Die Big Five mit Gesa Neitzel

Mutig war Gesa Neitzel, als sie einen Ranger-Kurs in Südafrika belegte. Es ist offensichtlich noch immer eine Herausforderung als Frau, Touristen durch den Busch zu führen. Dabei kann sie einem das Thema, worauf es ankommt, wenn man die Big Five Wildtiere in Afrika beobachten möchte, wunderbar nahe bringen. Das Hineinhören in die Wildnis, die Windrichtungen und den Respekt vor Wildtieren. Wer das vom Sofa aus erleben möchte, dem empfehle ich das Buch „Frühstück mit Elephanten“. Medial dabei sein kann man auch unter dem Blog http://wonderfulwild.com/trips-deGesaNeitzel/ oder auf Facebook. Und wenn einen das Afrika-Fieber gepackt hat, dann kann man auf dem blog auch Trips mit Gesa Neitzel in Südafrika buchen.

Schreibe einen Kommentar